Foto Hydraulikbagger Volvo EC240

Gutachten für Recyclingtechnik, überregional

Seit vielen Jahren sind wir auch mit der Analyse des Zustandes von Brecheranlagen, Siebanlagen und Schreddern befasst. Unser Team kann einige Experten aufbieten, welche sich mit der Struktur und dem Aufbau solcher Anlagen gut auskennen. Eine detaillierte Prüfliste unterstützt den Techniker bei einer gründlichen Analyse des Zustandes. Anhand dieser Dokumentation kann unser Sachverständiger die Mängel erkennen, Reparaturkosten analysieren, Schadbilder bewerten und letztlich den Zeitwert der Maschine ermitteln.

Anfrage stellen

Gutachten für gebrauchte Aufbereitungsanlagen in Recycling und Steinbruch: 035206 39150

Was für ein Gutachten benötigen Sie?

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen entweder ein komplettes Gutachten, welches zum Beispiel vor Gericht verwendet werden kann. Oder wir liefern Ihnen einen Inspektionsreport zum Abschätzen des Maschinenzustandes. Dazu wird ein Prüfprotokoll erstellt. Alle Baugruppen sind aufgelistet und es gibt entweder den Zustandskommentar "gut" oder aber einen Kommentar zur notwendigen Reparatur. Diese Recyclinganlagen-Inspektion kommt mit 80-100 Bildern und gegebenenfalls mit einem Video zu Ihnen. Für Wertermittlungen gibt es ein anderes Verfahren. Gerne erläutern wir Ihnen die geeignete Vorgehensweise in einem Gespräch.

Brecheranlagen begutachten

Bei der Begutachtung und Bewertung einer Brecheranlage legen wir besonderes Augenmerk auf den Zustand der Brechereinheit: Wir prüfen also besonders den Rotor, die Auskleidungen und die Prallplatten bei Prallmühlen. Bei Backenbrechern prüfen wir den Verschleißzustand der Brechbacken. Bei allen Anlagentypen werden natürlich die Rahmen, Förderbänder und die Antriebseinheit untersucht.

Gutachten für Siebanlagen

Wenn unsere Sachverständigen eine Siebanlage begutachten, legen sie besonderes Augenmerk auf die Struktur der Maschine und auf die Siebkästen und deren Bespannung. Natürlich wird auch der Zustand der Antriebseinheit und des gesamten Chassis oder Fahrwerks besichtigt. Austragebänder werden auf den Verschleißzustand untersucht. Bei Trommelsiebanlagen wird zusätzlich die Trommelführung und Lagerung untersucht.

Schredderanlagen begutachten

Besonders spannend und herausfordernd ist die Begutachtung von Schredderanlagen. Egal ob Schnellläufer oder Langsamläufer, die Lagerung der Schredderwalzen muss untersucht werden. Zusätzliche Einrichtungen wie Schlaghämmer oder Messerwalzen müssen genau angesehen werden. Bei Schreddern erfolgt die Zufuhr des Materials teilweise über Rollen- oder Kettenförderer. Der Techniker muss also verstehen, wie die Anlage aufgebaut ist und welche Komponente was für eine Funktion hat.

Gutachten im Steinbruch

Neben den mobile Aufbereitungsanlagen begutachten wir gelegentlich auch stationäre Aufbereitungsanlagen. Dazu gehören stationäre Brecheranlagen im Steinbruch, Förderbandanlagen zum Materialtransport auch im Tagebau sowie stationäre Siebmaschinen. Wir können auf Projekte verweisen, bei welchen wir komplette Aufbereitungsanlagen inklusive der Transporttechnik und den mobilen Arbeitsmaschinen begutachtet und bewertet haben. Wir begutachten weitere Spezialmaschine aus den bereichen Spezial-Tiefbau, Tagebau, Forstwirtschaft, Bergbau und Materialumschlag.

 

Expertenwissen